top of page

Die Macht der Zielsetzung – Neujahrsvorsätze neu definiert




Während Neujahrsvorsätze oft nur eine flüchtige Motivation bieten, ist die Kraft einer strategischen Zielsetzung unumstritten. Mein jährliches Laufziel von 1200 km steht fest – unabhängig von der Jahreszeit und ohne als Vorsatz deklariert zu werden.

 

Erfahrungsgemäß ist der Misserfolg bei Vorsätzen vorprogrammiert. Statistiken sprechen da Bände: Ein Großteil der Deutschen gibt früh auf - jeder 6. schon in der ersten Woche, jeder 3. im ersten Monat. Warum? Zu vage Ziele und überzogene Erwartungen, keine Verbindlichkeit.

 

 

Die Lösung?

Ich setze mir spezifische Ziele, wie den Köhlbrandbrückenlauf oder den Halbmarathon in Dresden, die nicht nur Disziplin erfordern, sondern auch Durchhaltevermögen kultivieren – Eigenschaften, die den Grundstein für den Erfolg legen.

 

Konkrete Ziele und deren geschicktes Management.

Indem ich mir spezifische Ziele setze und diese durch erreichbare Sekundärziele stütze, wie bestimmte Zeiten auf gewisse Distanzen zu laufen, schaffe ich eine Struktur, die mich Woche für Woche voranbringt und Erfolge sichtbar macht. Sollte

ein Ziel einmal nicht erreicht werden, helfen die anderen erreichten Meilensteine, den Fokus nicht zu verlieren. So verwirkliche ich beiläufig auch meine Tertiärziele, die größeren Visionen, die sich aus der Summe kleiner Erfolge zusammensetzen.

 

Die Lehre für die Geschäftswelt?

Insbesondere für Handelsunternehmen im Digitalzeitalter ist es entscheidend, nicht in der Menge der Vorsätze unterzugehen, sondern in der Qualität der Zielsetzung zu glänzen. Eine klare Vision für die digitale Transformation – sei es durch verbesserte Kundenerlebnisse oder effizientere Prozesse durch Automatisierung – ist der Wegweiser. Mit festgelegten, überprüfbaren Sekundärzielen halten wir den Kurs und passen uns agil an die sich wandelnde digitale Landschaft an.

 

Unternehmen sollten diese Technik anwenden, um ihre digitalen Ambitionen in greifbare Resultate zu verwandeln. Es ist ein dynamischer Prozess, der Flexibilität erfordert und die digitale Reife stetig vorantreibt.

 

In diesem Sinne, lasst uns das neue Jahr nutzen, um mit Bedacht und Strategie Ziele zu setzen, die uns und unsere Unternehmen voranbringen.

 

8 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page